Blackbox Abschiebung – Zur Politik der Abschiebungen und ihrer Überwindung

Wir laden herzlich zu einer Lesung und Vortrag mit Miltiadis Oulios zu dem Thema Abschiebung

Mittwoch, 28. Juni 2017; 19.00 h Essen (vegan), 20.00 h Lesung und Diskussion;

2015 ging noch die Botschaft von der deutschen »Willkommenskultur« um die Welt. Heute, zwei Jahre später lautet das Schlagwort „Abschiebekultur“. Für die Bundesregierung steht die Abschiebung von immer mehr Menschen aus Deutschland auf der Tagesordnung. Abschiebungen aber sind die hässliche Seite unserer Migrationspolitik. Zeit also, sich genauer mit den Fragen zu beschäftigen: Was bedeuten Abschiebungen für die Betroffenen? Was können Abschiebungen eigentlich leisten? Was lernen wir aus der Geschichte der Institution „Abschiebung“ und wie ließe sich diese überwinden? Buchautor Miltiadis Oulios bringt Licht in die „Blackbox Abschiebung“ und analysiert die deutsche Abschiebepolitik aus einer kritischen und historischen Perspektive und lädt ein über Alternativen zu diskutieren.

Zum Autor:
Miltiadis Oulios ist freier Hörfunk-Journalist und Buchautor und lebt in Düsseldorf. Sein Buch „Blackbox Abschiebung. Geschichte, Theorie und Praxis der deutschen Migrationspolitik“ wurde im Jahr 2013 veröffentlicht und ist im Dezember 2015 in erweiterter Neuauflage im Suhrkamp Verlag erschienen. Es ist hervorgegangen aus der Wanderausstellung „Blackbox Abschiebung“ des Filmemachers Ralf Jesse.


0 Antworten auf „Blackbox Abschiebung – Zur Politik der Abschiebungen und ihrer Überwindung“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × zwei =