Wir, in unserer Gruppe Mehr als 16a verfügen überwiegend nicht über eigene Flucht-, Migrations- und Rassismuserfahrungen. Wir sind solidarisch mit den Menschen und ihren Kämpfen, die von den Auswirkungen der europäischen/deutschen Asylpolitik direkt betroffen sind und in ihren Menschenrechten fundamental missachtet werden. Über verschiedene Medien versuchen wir uns der Entrechtung von Geflüchteten Menschen entgegen zu setzen. Dazu gehören Vorträge, Workshops und Aktionen.

Bei Fragen und Interesse kannst du uns gerne kontaktieren:
Kontakt: mehrals16a@gmail.com